Deutsche Metropolen – Die Zwölften des Gymnasiums Fridericianum in Berlin und Köln

Es war die Woche vom 5.9. bis zum 9.9.2022, als wir, die Zwölftklässler des Gymnasiums Fridericianum, uns einem Meilenstein unseres Schülerlebens widmen durften. Wir trafen uns am Hauptbahnhof, um dort in den Bus zu steigen und mit unseren Mitschülern entweder nach Köln oder Berlin zu fahren, je nachdem, welchem Kurs wir angehören. Für die Zwölften war es die Woche der Kursfahrt.

 

Für gewöhnlich ist es Tradition, dass die Fahrt in der Oberstufe kursübergreifend abläuft und die jeweiligen Ziele im Ausland angesiedelt sind. Vergangene Studienfahrten führten beispielsweise nach Schottland, Italien oder Spanien.

Die Corona-Pandemie hat in den vergangenen zwei Jahren viele Restriktionen nach sich gezogen und auch die Kursfahrten blieben davon nicht verschont. Unser Jahrgang ist also der erste seit zwei Jahren, der wieder eine solche Fahrt unternimmt und da pandemische Zeiten immer unsicher sind, beschränkten sich unsere Ziele auf das Inland.

Das sollte jedoch keinen Grund zur Trauer geben, denn wie hier nachzulesen ist, haben wir in den deutschen Metropolen Berlin und Köln einiges erlebt und viel zu berichten.

Studienfahrt nach Berlin

Studienfahrt nach Köln

Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.